LOGO-AUJ
Angler-Union  Jena e.V.
   
 

Die Anglerunion- Jena e.V. ist ein Zusammenschluß der einzelnen Angelvereine der Stadt Jena und Umgebung:

   
Porstendorf-Badesee

 Mitglieder

 Aktuelles!

   

Aktuell wichtige Informationen: 

Es werden immer noch Angelfreunde für die Bauarbeiten in Podelsatz gesucht:

Interessierte melden sich bitte bei René im Angelladen (Drackendorf) unter 03641/617865 oder bei Stephan Luck unter 0177/4607013. Die beiden Sportfreunde koordinieren die Arbeitseinsätze. Danke.

Zum Zustand der Gewässer in Podelsatz und Ruttersdorf sind auf den Seiten des Anglervereins Jena-Süd aktuelle Informationen veröffentlicht. In chronologischer Folge werden für interessierte Angelfreunde Entwicklung und Vorhaben zu diesen Gewässern ab 2015 dargestellt.

Wichtiger Hinweis an alle Angler zum Angeln in der Saale im Abschnitt der Angler-Union Jena e.V. !

Nach wie vor sind folgende Bedingungen der Angler-Union Jena e.V. bindend:

  • Saaleabschnitt von 600m oberhalb Straßenbrücke Maua-Rutha bis Einmündung Erdengraben ca.200m südlich Streitwehr;
  • Mindestmaß Salmoniden 30cm, max. 2 Feinfische/Tag, Äsche ganzjährig geschont,
  • Raubfischangel vom 1.2. bis 30.4. verboten.
  • Salmoniden ab 1.4. bis 30.4. nur mit der Fliege.

Die Termine für die Lehrgänge zum Fischereischein 2017 sind festgelegt. Anmeldungen werden wieder angenommen!
 

 

Information für Gastangler!  
Für die Saale und den Stau Podelsatz können Tageskarten hier online erworben werden:

Bitte beachten: Am Schleichersee gelten diese Tageskarten nicht.

meineangelkarte-logo
   
 

Der Zusammenschluss hat die gemeinsame Nutzung der Angelgewässer als auch die gemeinsame Nutzung und Bewirtschaftung des Anglerheimes zum Ziel. Die Union symbolisiert auch die Einheitlichkeit und Gemeinsamkeit bei der Erhaltung der Angelgewässer als Naturbiotope. So gibt es an allen Gewässern Fischschonstrecken und vom Zutritt geschützte Uferbereiche in denen sich die einheimische Fauna und Flora entwickeln kann. Beim Fischbesatz werden auch die Fischarten berücksichtigt, die in der Vergangenheit in diesen Gewässern als ausgestorben oder vom Aussterben gefährdet galten und z.T. noch gelten (z.B. Groppe, Elritze, Quappe, Barbe) oder die aus angelsportlicher Sicht “uninteressant” sind, aber zur einheimischen Fischfauna gehören.

In Arbeitseinsätzen wird versucht, alle Gewässer in einem sauberen Zustand zu halten, was jedoch leider nicht immer von Dauer ist (Sommerpartys von Nichtanglern usw.). Die Qualität der Gewässer wird ständig überwacht und durch regelmäßige Auswertung von Wasserproben dokumentiert. Wir meinen, dass ist ein kleiner Teil praktizierter Natur- und Umweltschutz der sich konkret abrechnen lässt.

   
Angelheim Angelheim_2

Unser Anglerheim an der Saale in Jena, Burgauer Weg 9b.

Informationen zur Nutzung erhalten Sie von Afrd. Wolfgang Fuhr unter 03641/ 360172 bzw. per mail.


Gegenüber dem Ernst Abbe Sportfeld und dem Naturdenkmal “Jenaer Sachsensümpfe” befindet sich am Westufer der Saale das Anglerheim der Jenaer Anglerunion. Das Objekt wurde bis 1990 als Sportstätte durch die Firma Jenapharm genutzt und ab 2. Mai 1995 von den Anglern übernommen. Hier finden die Vereinsversammlungen und Vorstandssitzungen sowie die Lehrgänge zur Erlangung des Fischereischeins statt.

Auf der Freifläche gibt es Platz für Casting- Sportler und praktische Übungen beim Umgang mit der Angelrute. Nach anstrengender sportlicher oder sonstiger Betätigung kann man im “Biergarten” des Heimes Erfahrungen austauschen und sich “a Moass Bier” genehmigen.

Noch gibt es jede Menge Arbeit. Deshalb finden regelmäßig Arbeitseinsätze für unsere Mitglieder statt. Außerdem treffen sich jeweils einmal im Monat (immer am letzten Mittwoch des Monats) vereinsübergreifend interessierte Angler zum “Angler - Stammtisch”.

Weitere Informationen erhält man über die Vorstände der einzelnen Vereine.