Einweihung des Wassererlebnisplatzes Orlamünde

Im Beisein von Vertretern aus der Landesregierung, des Landesamts für Umwelt, Bergbau und Naturschutz, sowie der Bürgermeisterin eröffnete der Präsident des VANT, Karsten Schmidt, am Morgen des 01.Septembers 2021 die Nutzung des neu gestalteteten Wassererlebnisplatzes auf dem Gelände des Sportplatzes Orlamünde für interessierte Nutzer.

Projekte

Die Anlage fügt sich in eine Reihe von Projekten zur Darstellung von Prozessen in der uns umgebenden Natur ein und soll insbesondere jungen Menschen komplexe Zusammenhänge bei der Gestaltung von Lebensräumen unserer heimischen Wasserwelten speziell in Flüssen und Bächen erlebbar machen.

Einführung

In seinen einleitenden Worten dankte der Präsident des VANT noch einmal für die Unterstützung des Landesamts und vor allem den vielen Helfern aus der Stadt und der Anglerschaft, speziell aus dem Anglerverein Orlamünde 1950 e.V., beim Bau des Lehrmodells. Sie half bei der schnellen Überwindung jeglicher Bedenken und Widerstände wärend der Planung und Durchführung des Vorhabens und der praktischen Realisierung des Konzeps.

Einweihung

Frau Siegesmund, Thüringer Ministerin für Umwelt, Energie und Naturschutz, fand in Ihrer Erwiederung warme und herzliche Worte für die Aktivitäten des VANT in Hinsicht auf die Bewahrung bzw. Erneuerung ökologisch wertvoller Gewässer in Thüringen. Das laufendeProjekt "Artenschutzprojekt “Alte Saale”" ist ein Beispiel dafür. Im Zeitraum vom 01. Oktober 2020 – 31.10.2022 sollen mit dem ENL Projekt Alte Saale vor allem die Auenlebensräume näher betrachtet und Maßnahmen der Lebensraumverbesserung an der Thüringer Saale untersucht werden.

Bandschnitt

Die formelle Eröffnung erfolgte durch das gemeinsame Durchschneiden des Bands am Eingang zum Modell. Inmitten der Prominenz ist auch der ehemalige Präsident Reinhard Karol als Ehrengast beteiligt. Nun kann die im Model visualisierte Funktion vorgeführt werden. Hierzu werden 2 Rückhaltebecken (Talsperren?), die jeweils mit einer "Sandsocke" verschlossen sind, über eine Handpumpe mit Wasser randvoll gefüllt. Mit der gleichzeitigen Wegnahme der Socken startet die Wasserflut. Am unteren Ende stehen wie im normalen Leben kleine und größere Häuser. Wie unterschiedlich es wohl in den beiden Flussläufen ausgeht?

Nach dem offiziellen Teil der Einweihung durften die Kinder aus der KiTa "" Orlamünde den Wassererlebnisplatz "einweihen", was ihnen sichtlich Spaß machte:

Kindergruppe

Ein gelungener Tag, bei dem sich sogar der Wettergott gnädig zeigte. Sonne statt der Regenwolken vom Vortage am Himmel. Zum Abschluß gab es noch zünftig Räucherfisch und Wildschweinbratwurst zu Rosenbräu bzw. O-Saft für alle. Auch der MDR war dabei vor Ort und berichtete darüber.
Noch einmal ein herzliches Dankeschön an alle Mitwirkenden, die zum Erfolg dieses Ereignisses beigetragen haben.

i.A. Uwe Frank