Aktuelles aus unserem Bruthaus

Was passiert im "Forellenbruthaus Leutra"?
Kleine Einblicke in die Forellenkinderstube.

Aktuell erfolgte eine erste Gewinnung von Forellenlaich aus unseren eigenen Beständen von Bachforellen des Mühlgrabens. Die große Zeit ist zwar noch nicht gekommen, trotzden gab es bereits 5 Fische, deren Laich abgestreift werden konnten. In Kürze kommen Wildfänge aus anderen Bachläufen der Gegend hinzu. Hierzu werden 2 Einsätze unserer E-Fischer durchgeführt.

Transport der im Mühlgraben gefangenen Forellen ins Bruthaus

Impressionen vom Arbeitseinsatz am 06.11.2021

Am letzte Sonnabend haben wir unsere Bf Laicher ins Bruthaus geholt (120 BfL weiblich) und die ersten 5 BfL abgestrichen. Anbei ein paar Fotos zur allgemeinen Erbauung. Für Erstlingslaicher sind es stattliche Fische.
Noch einmal Vielen Dank den Helfern bei dieser Arbeit. Bis zum nächsten Mal!

Impressionen vom Start im Bruthaus nach dem Eintreffen der geernteten Forellen aus den Fischzügen 2020

Wir versuchen durch künstliches Abstreichen von Laichern aus Bachforellenwildfängen aus den Leutras und im Mühlgraben gehaltene Fische die gewonnenen Laichprodukte im Bruthaus aufzulegen und zu erbrüten.
In dieser Brutsaison haben wir ab 08.11.2020 bis zum 13.12.2020 in wöchentlichen Abständen 44 Bachforellenrogner abgestrichen, die bis auf 2 größere Fische aus dem Mühlgraben alles Wildfänge aus den beiden Leutras waren.
In einer kleinen Bilderserie könnt ihr den Werdegang einer neuen Bachforellengeneration nachverfolgen. Dabei wird in den ersten Bildern das Abstreichen, Befruchten und Auflegen am 22.11.2020 und anschließend die Entwicklung der Brütlinge der ersten Abstriche vom 08. und 14.11.2020 gezeigt.
Im Einzelnen seht ihr folgende Entwicklungsschritte:



Der Start erfolgt mit 0,2 mm feinem Futter, dem bald das Granulatfutter Gr. 1 mit Körnung 0,5 bis 1 mm mit steigendem Anteil zugemischt wird, die Bilder zeigen die Futtersorten und zuletzt das Aufbringen auf dem Bandfütterer mit und ohne Anteil Feinfutter. Wir wachsen immer weiter und wiegen schon über 0,5 g!
Beim Start am 22.01.21 wogen die Jungfische nur 0,1 g und nun wiegen sie bereits 1g und mehr.
Wir werden die Entwicklung weiter verfolgen und im Bild festhalten.

  zurück